BAND

Schönheit. Karriere. Status. Hektik. Standard. Image. Tinder.
Begriffe, welche die heutige Welt prägen. Doch was ist mit Freundschaft, Freude, Leben, Freiheit, Essen, Tanzen und Musik? Wo bleibt die Zeit, sich für etwas Zeit zu nehmen?

VIBEZ, vier junge Leute, die sich bewusst mit diesen Fragen auseinandersetzen. Die Songs, die sie schreiben, handeln von Situationen aus dem Alltag. Die Geschichten, die sie erzählen, sind echt. Echter als die meisten Nasen in Hollywood. Sie sehen, hören und spüren ihr Umfeld. Wenn sie auf der Bühne stehen, ist es egal, welche Klamotten sie tragen, welchen Body Mass Index oder welche Frisur sie haben. Es geht um so viel mehr. Es geht darum, Spass zu haben, sich frei und lebendig zu fühlen, bis der Puls rast. Daher auch der Titel ihrer ersten EP: „Blood in my veins“ (2018). Sie wollen sich nicht verbiegen müssen, um den Erwartungen anderer zu entsprechen. Sie sind, wie sie sind. Funky, rockig, frech und direkt.

Unter Beweis stellen konnten sie dies bereits an verschiedenen Festivals wie z.B. am Leimentaler und Bodmer Openair, Rock the Pistes Festival und am Openair Gampel. Im November 2019 hat die Band ihre 2. EP veröffentlicht und machte im Rahmen der anschliessenden EP-Release-Tour in verschiedenen Schweizer Städten Halt.
Anfangs 2021 war die Band Teil der neuen Musikshow "Sing it your way" auf blue TV und zog sich daraufhin für die Aufnahmen neuer Songs ins Studio zurück. Mit "Di gliichu viär" erscheint am 19.02.2022 ihre erste Mundart als Single.



LUK - Guitars

MOGLI - Vocals

MARTIN - Drums

SAM - Bass, Backing Vocals